27
Apr
Animuc 2014
27.04.2014 00:11

Meine vierte Con dieses Jahr war die Animuc und zu dem meine erste Animuc. Sie findet in der Nähe von München in Fürstenfeldbrück von Freitag bis Sonntag statt.

 

Auch diesmal haben mich meine Freunde Janette und Boris begleitet und übernachtet haben wir bei einer weiteren Freundin von uns, Ipti.

Am Freitag waren Janette, Ipti und ich als Ranma-chan, Ranma und Akane unterwegs. Boris völlig anders als Austin Powers.

Samstag als Gruppe Two-Face mit Sugar und Spice, Ipti als Nami aus One-Piece und Sonntag war Janette Belle im lila Kleid aus der Hörspielversion und ich Cinderella im kaputten Kleid. Boris war Martie McFly aus "Zurück in die Zukunft" und Ipti in Zivil.

Karten haben wir uns keine geholt, da sie recht happig waren mit 40€ fürs Wochenende und es einfach unnötig war..

 

Ich war bereits ab Mittwochs bei Janette und wir haben letzte Vorbereitungen getoffen und aufgeräumt. Ursprünglich wollten wir Donnerstag zu Bo fahren, was aber nicht ging, da uns der Fernbus so 40€ gekostet hätte. Freitag morgen hingegen nur 15€. Einziger Nachteil, er fuhr um 6 Uhr ab ^^ Diese Nacht war sehr kurz, da wir erst um 01:30 Uhr bzw. 3:00 Uhr im Bett waren und um 4 klingelte der Wecker. Wir wollten um 5:15 Uhr die Straßenbahn nehmen und es war interessant wie viele Leute da schon unterwegs waren...ABER die Bahn fuhr genau ab unserer Haltestelle nicht weiter, weil weiter vorn ein Unfall war.. jaja das liebe Glück.....

Dann hat Janette ihre Verwandschaft mobilisiert, die uns freundlicherweise zum Bahnhof fuhr, wo unser Fernbus auf uns wartete.

Es war meine erste Fernbusfahrt und es war schön ^^ Hatte ein bischen was von Klassenfahrt ^^

Wir sind allerdings recht zügig eingeschlafen und das für etwa 2 Stunden. Die Fahrt bis Mannheim dauerte insgesamt 4 Stunden. In Mannheim las uns Bo auf uns es ging weiter Richtung München, nochmal etwa 4 Stunden ^^ Während der Fahrt schmissen Janette und ich uns bereits ins erste gemeinsame Cos zum Thema Ranma 1/2 und das ist im fahrenden Auto gar nicht so einfach mit dem Schminken, wie man festgestellt hat ^^

 

Dort angekommen haben wir erstmal Ipti aufgesammelt und uns alles angesehen. Es war trotz das wir nachmittags da waren recht überschaubar, aber das Wetter wunderbar. Bo sorgte mit musikalischer Untermalung für die richtige Atmophere und wir machten gegenseitig ein kleines Fotoshooting ^^

Ich hatte das Vergnügen Freunde von Janette und Bo kennen zu lernen und obwohl sie anfangs etwas stürmisch wirkten, machten sie es einem einfach ins Gespräch zu kommen, was mir sehr entgegen kam, weil ich hundemüde war ^^

Abends war ein Ball, der aber mehr schlecht als recht ein Ball genannt werden konnte, ausserdem waren wir nicht passend angezogen mit Kampf- und Schuluniform.

Einziger unguter Fall ein eher seltsamer Fotograf wollte Fotos machen, allerdings war es eher naja.. die, die bei mir waren wissen wovon ich rede... ausserdem habe leider nicht so viele Bilder alleine mit Janette machen können, was wir aber nachholen werden :)

Abends bei Ipti haben wir uns Pizza gemacht und relativ schnell sind wir eingeschlafen, weil wir alle ziemlich erschöpft von der ganzen Fahrerei waren ^^

 

Samstag sind wir dann um 9:30 Uhr statt wie geplant um 8:30 Uhr aufgestanden und machten uns fertig. Obwohl wir bei diesem Cos eigentlich nicht viel anhaben (offiziell), so haben wir doch mehr angehbt als bei allen anderen Cosplays ^^ Ich weiß nicht wie viele Schichten Strumpfhosen und Wäsche wir anhatten. Ich wurde von Ipti mit meinem "Tatoo" verziert und habe gleiches auch getan ^^Dann so nach geschätzten 2 Stunden waren wir endlich fertig und auf dem Weg zur Con, allerdings mussten wir diesmal etwas weiter weg parken. Ich wurde noch eben eingeglitzert, wie man es von Sugar halt kennt, rein in die unbequemen Schuhe und los. Wir ernteten viele Blicke und machten auch einige Fotos. Besonders süß war ein Vater der als Robin verkleidet war und sein kleiner Sohn als Batman ^^

Aber leider begenet man auch auf Cons nicht immer nur angenehmen Menschen. Und manche Menschen können schon penetrant in ihrem Verhhalten sein. Aber auch das ließ sich lösen ^^

Wir saßen die ganze Zeit bei meinen neuen Bekanntschaften und genoßen die Sonne. Wir machten kurz vor Schluss noch ein paar Fotos mit Kashikosa, die zumindest in klein schon sehr gut aussahen ^^ So gegen 20 Uhr verließen wir dann die Con. Wir wandelten uns alle in unsere Ursprungformen zurück und sind dann geschlossen zu Mc Donalds gegangen, endlich was zu essen :D Wir haben uns gut unterhalten und hatten wirklich viel zu lachen durch Boris Plüschtiertparodien, vor allem mit Plüschpinguin Ben, dem Schlumpf und der chinesischen Katze ^^

Wir freuten uns schon auf den Sonntag, da wir unsere neuen Cosplays trugen und schliefen so ein ^^

 

Sonntag war komplett verregnet und kalt und wir froren entsprechend ^^ Ausserdem wurden wir leider nur sehr selten erkannt, was wir eigentlich nicht verstanden haben, aber gut ist wahrscheinlich je nach Con anders ^^

Die meiste Zeit hielten wir uns drinnen auf, wo es sich auch ziemlich stapelte. Gegen 16:30 Uhr machten wir uns dann auf den Heimweg Richtung Bo. Wir fuhren ca. 4 1/2 Stunden, hielten aber zwischendurch auch um noch etwas zu essen. Ich verkünde, dass ich Burger King und MC Donalds momentan nicht mehr umbedingt haben muss xD

Gegen 21 Uhr hatten wir unser Ziel erreicht und verbrachten den restlichen Abend mit Reden und Späßen, welche ich aber hier nicht breitrete *Grins*

 

Um Mitternacht stießen wir dann gemeinsam an, denn ich habe am 28. Geburtstag <3 Ich bin jetzt stolze 25 und bekam sogar einen kleinen Kuchen :)

 

Den Montag also den eigentlichen Geburtstag verbrachte ich fast nur mit Fahren ^^ Wir sind von Bo aus mit dem Auto nach Frankfurt, von da aus den Fernbus nach Dortmund und von dort aus fuhr ich alleine weiter bis zu Hause ^^ (Zug und nochmal 2 Umstiege xD)

 

Fazit:

 

Ich mag das Gelände an sich, aber ich hatte mir ehrlichgesagt etwas mehr versprochen. Die Con war recht klein und irgendwie fehlte so der Glanz beim Ganzen ^^ Ich hatte aber definitv viel Spaß mit meinen Freunden und freu mich auf die nächste Con ^^

 

Elf Fantasy Fair 2014
Japantag 2014

Kommentare


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!